Bryan Hymel

Bryan Hymel

Bryan Hymel

Bryan Hymel

Der in New Orleans geborene Bryan Hymel machte bereits im Alter von 19 Jahren von sich reden, als er die »Verdi Aria Competition« beim Aspen Music Festival gewann – ein Jahr darauf war Hymel als jüngster Teilnehmer Finalist bei den Metropolitan Opera National Council Auditions. 1998 gab er sein professionelles Debüt an der New Orleans Opera, wo er zahlreiche weitere Partien einstudierte, ehe er sich 2007 mit seinem Debüt beim Wexford Opera Festival auch dem europäischen Publikum vorstellte. Seither ist er an den führenden Opernhäusern zu Gast, insbesondere am Royal Opera House London, wo er 2010 als Don José (»Carmen«) seinen Einstand hatte und seither den Prinz (»Rusalka«), Énée (»Les Troyens«) und Giacomo Meyerbeers Robert le diable, Henri (»Les Vêpres siciliennes«)  verkörperte. Außerdem konnte er hier sowohl als Canio (»Pagliacci«) wie auch als Tuddidu (»Cavalleria rusticana«) an einem Abend regelrechte Triumphe feiern. Als Énée ist er auch an der Metropolitan Opera in New York zu erleben gewesen. Zu weiteren Partien seines Repertoires gehören der Pinkerton (»Madama Butterfly«), Cavaradossi (»Tosca«), Arnold (»Guillaume Tell«), Rodolfo (»La Bohème«), Faust (»La damnation de Faust«) und der Alfredo in »La Traviata«. 

Aktuelle Reiseangebote

Aktuell werden hierzu keine Reisen angeboten.

Product Filter DE

Copyright

ADAC