Venedig

Venedig

  • Venedig

    Venedig

  • Irina Dubrovskaya
  • Teatro la Fenice
  • Antonio Vivaldi
  • Teatro la Fenice
  • Venedig

Gruppenreise

Konzertreise

Opernreise

Im Teatro La Fenice präsentiert Irina Dubrovskaya die Rolle der Violetta Valéry in Giuseppe Verdis »La Traviata« und Rafał Blechacz, der für seine tiefsinnigen und virtuosen Interpretationen gefeiert wird, gibt einen wunderbaren Klavierabend. Genießen Sie die interessanten Führungen durch die einzigartige Lagunenstadt und wandeln Sie auf den Spuren von Antonio Vivaldi, der am 4. März 1678 in Venedig geboren wurde.

06.09. Oktober 2018

  • Samstag, 06. Oktober 2018

    10.50 Uhr Flug Frankfurt–Wien-Venedig an 14.05 Uhr.
    Andere Abflughäfen auf Anfrage.
    Empfang am Flughafen durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel.

    Begrüßungsabendessen in der typisch venezianischen »Trattoria alla Madonna«, ein alteingesessenes Restaurant mit guter Küche.

  • Sonntag, 07. Oktober 2018

    Stadtführung Venedig
    Sie erkunden den Markusplatz, einer der schönsten Plätze der Welt, und sehen die herrliche Architektur der historischen Bauwerke wie die Basilika und den prachtvollen Palazzo Ducale, einst Machtzentrum und Sitz der Dogen. Genießen Sie die prachtvollen Bauten dieses einzigartigen Platzes und freuen Sie sich auf den Bummel durch die typischen Gassen der »Mercerie« mit wunderschönen Geschäften und Boutiquen. Rückkehr zum Hotel und Freizeit.

    Kurzer Spaziergang zum weltberühmten Teatro La Fenice. 15.30 Uhr:

    La Traviata von Giuseppe Verdi
    Dirigent: Giacomo Sagripanti
    Regie: Robert Carsen
    Mit Irina Dubrovskaya, Stefan Pop / Alessandro Scotto Di Luzio, Armando Gabba...
    Orchestra e Coro del Teatro La Fenice

    Nach der Aufführung bietet ein gutes Abendessen Gelegenheit zum Austausch. Sie speisen im »Do Forni«. Das mehrfach ausgezeichnete Restaurant gehört zu den ältesten der Stadt.

  • Montag, 08. Oktober 2018

    Auf den Spuren von Vivaldi inkl. Mittagessen
    Sie begeben sich auf die Spuren von Antonio Lucio Vivaldi, den berühmtesten Sohn der Stadt. Sie besuchen die Kirche Santa Maria della Pietà, wo Vivaldi ab dem Jahre 1703 als Kaplan arbeitete und als Musiklehrer angestellt war, um die Mädchen aus dem in der Nähe befindlichen Waisenhaus zu unterrichten. Die Kirche selbst beeindruckt durch die Fresken von Tiepolo und einen Hauptaltar mit beeindruckenden Figuren und Altarbild von Giambattista Piazzetta und Giuseppe Angeli. Nach einem Spaziergang durch das Stadtviertel in dem Vivaldi geboren wurde, Besichtigung der Kirche San Giovanni in Bragora. Hier wurde der berühmte Musiker getauft. Nach einem guten Mittagessen im Restaurant »Taverna La Fenice«, unweit des berühmten Theaters, Rückkehr zum Hotel.
    Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

    Spaziergang zum Teatro La Fenice. 20.00 Uhr:

    Klavierabend mit Rafał Blechacz
    Freuen Sie sich auf das Konzert des hervorragenden polnischen Pianisten Rafał Blechacz, Gewinner des Warschauer Chopin-Wettbewerbs 2005 und Preisträger des Gilmore Artist Awards 2014, mit Werken von Mozart, Beethoven, Schumann und Chopin.

  • Dienstag, 09. Oktober 2018

    Am späten Vormittag Transfer zum Flughafen.
    14.35 Uhr Abflug nach Frankfurt (an 16.00 Uhr).

Preise (p. P.)

06. - 09. Oktober 2018
Starhotel Splendid Venice
2.570€
Doppelzimmer
Superior
2.960€
Einzelzimmer
Superior
2.660€
Doppelzimmer
Deluxe
3.140€
Einzelzimmer
Deluxe

Hotel

  • Starhotel Splendid Venice

    • Aussenansicht
    • Salon
    • Bibliothek
    • Deluxe Zimmer
    • Restaurant
    • Superior Zimmer

    Starhotel Splendid Venice

    Das 4-Sterne Starhotel Splendid Venice liegt direkt zwischen Markusplatz und Rialto Brücke und verfügt über eine einladende Bar, ein gutes Restaurant, einen Dachgarten und einen eigenen Bootsanleger. Die stilvollen, modernen Zimmer sind mit Klimaanlage, W-LAN, SAT-TV, Direktwahltelefon, Minibar, Zimmersafe und elegantem Marmorbadezimmer ausgestattet. Großzügigere Deluxezimmer sind gegen Aufpreis buchbar

Product Filter DE

Copyright

ADAC