Leipzig Ostern

Leipzig Ostern

  • Thomanerchor

    Leipzig Ostern

  • Leipzig
  • Gal James
  • Leipzig Thomaskirche
  • Ballett, Szene aus »Johannes-Passion«
  • Ballett, Szene aus »Johannes-Passion«
  • Oper
  • Oper, Szene aus »Der Freischütz«

Ballettreise

Gruppenreise

Konzertreise

Opernreise

»Die Johannes-Passion« in der Thomaskirche am Karfreitag mit dem berühmten Thomanerchor ist ein Erlebnis. Wer möchte, kann zudem das Ballett »Magnificat« von Mario Schröder - Chefchoreograph des Leipziger Balletts - im Opernhaus erleben. Webers wunderbare Oper »Der Freischütz«, der Ausflug zum Schloss Hubertusburg mit einem exklusiven Konzert der Dresdener Bach-Solisten und eine Führung im Museum der bildenden Künste ergänzen die Reise.

19.22. April 2019

  • Freitag, 19. April 2019

    Individuelle Anreise zum Hotel.
    Cocktailempfang mit Imbiss.

    19.00 Uhr Thomaskirche: Johannes-Passion
    Gewandhausorchester & Thomanerchor
    Leitung: Gotthold Schwarz
    Sopran: Joanne Lunn
    Altus: Benno Schachtner
    Tenor: Wolfram Lattke (Evangelist)
    Tenor: Tobias Hunger (Arien)
    Bass: Klaus Mertens (Christus)
    Bass: Markus Flaig (Arien)
    Johann S. Bach: Johannes-Passion BWV 245

  • Samstag, 20. April 2019

    Ausflug Jagdschloss Hubertusburg inkl. Mittagessen
    Das Jagdschloss der Sächsischen Kurfürsten in Wermsdorf ist ein geschichtsträchtiger Ort, der die Beendigung des 7-jährigen Krieges mit dem »Hubertusburger Frieden« besiegelte. Das ab 1721 errichtete Schloss war ein kurfürstlich-sächsisches Jagdschloss und fungierte außerdem als zeitweilige Nebenresidenz des sächsischen Kurfürsten und polnischen Königs August III. Freuen Sie sich auf eine interessante Führung durch das Schlossgelände und das Schloss. Anschließend erleben Sie ein kleines Sonderkonzert mit den Dresdener Bach-Solisten, welches exklusiv für unsere Gruppe im Oval-Saal des Schlosses stattfindet. Nach dem Mittagessen in einem Landhotel Rückfahrt nach Leipzig. Freizeit.

    19.00 Uhr Opernhaus: Der Freischütz von Weber
    Dirigent: Felix Bender
    Inszenierung: Christian Von Götz
    Mit Gal James, Magdalena Hinterdobler, Verena Hierholzer, Tilmann Unger, Tuomas Pursio, Jürgen Kurth, Patrick Vogel, Jonathan Michie, Sebastian Pilgrim
    Opernchor, Gewandhausorchester

  • Sonntag, 21. April 2019

    Museum der bildenden Künste inkl. Mittagessen
    Kurzer Fußweg zum Museum der bildenden Künste, dessen Sammlungen durch Leipziger Kaufleute gestiftet wurden. Maximilian Speck von Sternburg war einer der großen Kunstliebhaber des 19. Jahrhunderts; Marion Bühler-Brockhaus hat mit ihrem Mann eine bedeutende Sammlung französischer Malerei des 19. Jahrhunderts zusammengetragen; Harald Falckenberg aus Hamburg ist einer der profiliertesten Sammler der Gegenwart. Sie – und viele andere - reihen sich mit ihrem Engagement in eine über 150-jährige Tradition ein: Um 1858 haben Leipziger Kaufleute, Verleger, Händler und Bankiers das Museum gegründet. Seitdem sind zahlreiche Sammler ihrem Beispiel gefolgt und haben das Museum mit Schenkungen und Stiftungen bedacht. Ihre private Leidenschaft und ihr persönlicher Blick sind beim Rundgang durch die Sammlung stets gegenwärtig. Nach dem Mittagessen im Restaurant »Max Enk« Zeit zur freien Verfügung.

    Fakultativ gegen Aufpreis € 74 p.P.:
    18.00 Uhr Oper Leipzig: Ballett »Magnificat«
    Musik von Johann Sebastian Bach         
    Choreografie: Mario Schröder
    Dirigent: Felix Bender
    Sopran: Steffi Lehmann
    Sopran: Sandra Maxheimer
    Alt: Marie Henriette Reinhold
    Tenor: Martin Petzold
    Bass: Dirk Schmidt
    Leipziger Ballett; Opernchor; Kinderchor
    Gewandhausorchester

  • Montag, 22. April 2019

    Nach dem Frühstück individuelle Abreise.

Preise (p. P.)

19. - 22. April 2019
Steigenberger Grandhotel Handelshof Leipzig
1.020€
Doppelzimmer
Superior
1.230€
Einzelzimmer
Superior
1.095€
Doppelzimmer
Deluxe
1.360€
Einzelzimmer
Deluxe
74€
Aufpreis
Ballett »Magnificat« am 21. April 2019

Hotel

  • Steigenberger Grandhotel Handelshof Leipzig

    • Steigenberger Grandhotel Handelshof Leipzig

    Steigenberger Grandhotel Handelshof Leipzig

    Sie residieren in einem ehemaligen Messegebäude im Herzen von Leipzig, wenige Gehminuten von Nikolaikirche und Markt entfernt. Das Hotel bietet: Restaurant, Bar, SPA- & Wellnessbereich, Superior-Zimmer (26-36 m²) mit Doppel- oder Twinbett/en, Flatscreen-TV, Telefon, WLAN, Blick zum Innenhof oder Stadtzentrum, Badezimmer mit Dusche, separates WC, Klimaanlage, Kaffee-/Teezubereiter, Schreibtisch, Safe. Großzügigere Deluxe-Zimmer (37-44 m²): Bad mit Dusche/Badewanne.

Copyright

ADAC