Alexander Vinogradov

Alexander Vinogradov

Alexander Vinogradov

Alexander Vinogradov

Seit seinem Debüt als Oroveso in »Norma« am Bolshoi-Theater im Alter von 21 Jahren, hat der gebürtige Moskauer sich unaufhaltsam zu einem der weltweit renommiertesten Bässe entwickelt. Ausgebildet am Konservatorium seiner Heimatstadt, gewann er zahlreiche internationale Preise und war 2003 Finalist bei Plácido Domingos hochdotiertem Gesangswettbewerb „Operalia“. Seither gastiert er regelmäßig an den international führenden Bühnen wie dem Royal Opera House London, dem Teatro alla Scala in Mailand, an Venedigs Teatro La Fenice, der Metropolitan Opera New York, der Berliner Staatsoper Unter den Linden, der Opéra National de Paris, der Dresdner Semperoper, der Hamburgischen Staatsoper sowie am Teatro Real in Madrid. Sein breitgefächertes Repertoire umschließt hierbei unter anderem den Figaro (»Le nozze di Figaro«), Leporello (»Don Giovanni«), Giorgio (»I puritani«), Banquo (»Macbeth«), Colline (»la Bohème«), Escamillo (»Carmen«), den Attila, Ramfis (»Aida«), Zaccaria (»Nabucco«), Procida (»Les Vêpres siciliennes«), Jacopo Fiesco (»Simon Boccanegra«), Philipp II. (»Don Carlo«), Méphistophélès (»Faust«, »La damnation de Faust«), Pimen sowie die Titelpartie in »Boris Godunov« und den Fürst Gremin (»Eugen Onegin«).

Product Filter DE

Copyright

ADAC