Wien Ostern

Wien Ostern

  • Teaser Panorama Andres Oroszco-Estrada:

    Wien Ostern

  • 01 Wien:
  • 02 Wien, Lisette Oropesa:
  • 03 Wien, Wiener Symphoniker:
  • 04 Wien, Staatsoper:
  • 05 Wien, Kian Soltani:
  • 06 Wien:
  • 07 Wien, Benjamin Bernheim:
  • 08 Wien:
  • 09 Wien, George Petean:
  • 10 Wien:
  • 11 Wien, René Pape:
  • 12 Wien, Musikverein:

Individualreise

Konzertreise

Opernreise

Die Osterreise nach Wien bietet Donizettis »Lucia di Lammermoor« mit George Petean, Lisette Oropesa und Benjamin Bernheim in der Staatsoper. Im berühmten Musikverein konzertieren die Wiener Symphoniker unter der Leitung von Andrés Orozco-Estrada mit dem Cellisten Kian Soltani. Alternativ steht »Der Rosenkavalier« in der Inszenierung von Otto Schenk auf dem Programm. Wer verlängert, erlebt Wagners »Tristan und Isolde« mit hervorragender Besetzung.

16.19. April 2022

  • Samstag, 16. April 2022

    Individuelle Anreise zum gebuchten Hotel.

    Abends in der Staatsoper Wien:
    Lucia di Lammermoor von Gaetano Donizetti
    Dirigent: Evelino Pidò
    Regie und Kostüme: Laurent Pelly
    Mit George Petean, Lisette Oropesa, Benjamin Bernheim, Josh Lovell, Roberto Tagliavini

  • Sonntag, 17. April 2022

    19.30 Uhr Musikverein: Wiener Symphoniker
    Dirigent: Andrés Orozco-Estrada
    Violoncello: Kian Soltani
    Friedrich Gulda: Konzert für Violoncello und Blasorchester (Ausschnitte)
    Carl Michael Ziehrer: Wiener Bürger. Walzer, op. 419;
    Großstädtisch. Polka schnell, op. 438; Märchen aus Alt-Wien
    Karl Goldmark: Konzertouverture »Im Frühling«, op. 36
    Erich Wolfgang Korngold: Märchenbilder, op. 3
    Johann Strauß Sohn: Suite aus der Operette »Die Fledermaus« (bearbeitet von Andrés Orozco-Estrada und Tomáš Ille)

    Alternativ gegen Aufpreis € 145 p.P.:
    Abends in der Staatsoper Wien:
    Der Rosenkavalier von Richard Strauss
    Dirigent: Philippe Jordan
    Inszenierung: Otto Schenk
    Mit Maria Bengtsson, Günther Groissböck, Christina Bock, Adrian Eröd, Louise Alder, Josh Lovell

  • Montag, 18. April 2022

    Individuelle Abreise oder Verlängerung:

    Abends in der Staatsoper Wien:
    Tristan und Isolde von Richard Wagner
    Dirigent: Philippe Jordan
    Inszenierung: Calixto Bieito
    Mit Andreas Schager, René Pape, Martina Serafin, Iain Paterson, Ekaterina Gubanova

  • Dienstag, 19. April 2022

    Nach dem Frühstück individuelle Abreise.

Preise (p. P.)

16. - 18. April 2022
Hotel Le Méridien
950€
Doppelzimmer
Deluxe
1.110€
Einzelzimmer
Classic
Hotel Bristol
1.140€
Doppelzimmer
Deluxe
1.480€
Einzelzimmer
Deluxe
Hotel Sacher
1.340€
Doppelzimmer
Deluxe
1.870€
Einzelzimmer
Deluxe
145€
Aufpreis
Oper am 17.04.2022
16. - 19. April 2022
Hotel Le Méridien
1.480€
Doppelzimmer
Deluxe
1.730€
Einzelzimmer
Classic
Hotel Bristol
1.760€
Einzelzimmer
Deluxe
2.270€
Einzelzimmer
Deluxe
Hotel Sacher
2.060€
Doppelzimmer
Deluxe
2.850€
Einzelzimmer
Deluxe
145€
Aufpreis
Oper am 17.04.2022

Hotel

  • Hotel Bristol

    • Bar
    • Classic Zimmer
    • Aussenansicht
    • Deluxe Zimmer

    Hotel Bristol

    Im 5-Sterne Hotel Bristol vereinen sich wertvolle Antiquitäten des Fin de Siècle harmonisch mit neuester Technologie und dem Wiener Charme. Ausstattung: Fitness-Center, Restaurants, Bar/Café. Die stilvoll ausgestatteten Zimmer bieten: Schreibtisch, Marmorbad, Sitzbereich, Klimaanlage, CD-Player/Radio, Flat Screen TV, Telefon, Safe, Minibar. Komfortable Classic Zimmer (20 - 30 m²) oder großzügigere Deluxe Zimmer (35-40 m²).

  • Hotel Le Méridien

    Hotel Le Méridien

    Das moderne 5-Sterne Hotel Le Méridien bietet Restaurant, Bars, Fitness-/Wellnessbereich mit Pool und überzeugt mit hellen Zimmern in dezentem Design. Die puristisch gestylten Zimmer mit modernster Technik sind mit WLAN (kostenfrei), Flatscreen-TV, Badezimmer mit Dusche und Badewanne, Chaiselongue, Minibar, Klimaanlage, Sessel und Parkettboden ausgestattet. Deluxe-Doppelzimmer (33-35m²) mit Kingsize-Bett, Classic-Zimmer zur Alleinbelegung (30m²) mit Queen-Size-Bett.

  • Hotel Sacher

    • Aussenansicht
    • Zimmer
    • Lobby
    • Superior Zimmer
    • Entree
    • Deluxe Zimmer
    • Restaurant

    Hotel Sacher

    Das traditionelle 5-Sterne Hotel Sacher bietet seinen Gästen eine einzigartige Kombination aus charmanter Tradition, exzellentem Service und modernster Ausstattung. Neben zwei guten Restaurants, Bar, Café und dem Sacher Spa, bietet das Hotel stilvolle Deluxe Zimmer (ca. 27-39 m²) mit herrlichem Ausblick, elegantem Mobiliar, Flatscreen-Kabel-TV, Radio, DVD Player, Highspeed-Internetzugang, WiFi, Schreibtisch, Telefon, Klimaanlage, Safe und Minibar.

Copyright

ADAC