Silvester Berlin

Silvester Berlin

  • Teaser Panorama Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Szene aus "La Bohème":

    Silvester Berlin

  • 01 Berlin, Sonya Yoncheva:
  • 02 Berlin, Staatsoper Unter den Linden
  • 03 Berlin, Kirill Petrenko:
  • 04 Berlin, Silvester:
  • 05 Berlin, Janine Jansen
  • 06 Berlin, Berliner Philharmoniker:
  • 07 Berlin, Hotel Waldorf Astoria:
  • 08 Berlin, Angela Meade:
  • 09 Berlin, Potsdamer Platz:
  • 10 Berlin, Charles Castronovo:

Gruppenreise

Konzertreise

Opernreise

Silvesterreise

Erfreuen Sie sich an der Oper »Ein Maskenball« mit Carlos Álvarez und erleben Sie Sonya Yoncheva in Puccinis »La Bohème«. Der Jahreswechsel beginnt mit dem Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Kirill Petrenko und mit der Violinistin Janine Jansen. Anschließend genießen Sie ein Silvester-Galadinner in der »Library« des Waldorf Astoria und begrüßen das neue Jahr mit Blick über Berlin.

29. Dezember 202101. Januar 2022

  • Mittwoch, 29. Dezember 2021

    Individuelle Anreise zum Hotel Waldorf Astoria.
    Cocktailempfang mit Imbiss in der »Library«.

    19.30 Uhr Deutsche Oper Berlin:
    Un ballo in maschera von Giuseppe Verdi
    Dirigent: Michelangelo Mazza
    Inszenierung: Götz Friedrich
    Mit Yusif Eyvazov, Carlos Álvarez, Angela Meade, Judit Kutasi, Meechot Marrero, Samueol Park,
    Patrick Guetti, Tyler Zimmerman…
    Chor, Orchester und Opernballett der DOB

  • Donnerstag, 30. Dezember 2021

    Besuch Humboldt Forum
    Alexander und Wilhelm von Humboldt sind die Namensgeber des Humboldt Forums. Ihre Art des vernetzten Denkens, ihre Neugier und Offenheit sind prägend für die Art und Weise, wie das Forum sich gestaltet. Die Ausstellung »Einblicke. Die Brüder Humboldt« wirft Schlaglichter auf ihr Wirken, die Zeitumstände, in denen sie sich bewegt haben, und schafft Verbindungslinien zu den Prinzipien und Inhalten des Humboldt Forums. Nachmittags Freizeit.

    18.00 Uhr Staatsoper Unter den Linden:
    La Bohème von Giacomo Puccini
    Dirigent: Domingo Hindoyan
    Inszenierung: Lindy Hume
    Mit Sonya Yoncheva, Elsa Dreisig, Charles Castronovo, Adam Kutny, Carles Pacho, David Oštrek
    Spencer Britten, Olaf Bär
    Staatsopernchor
    Kinderchor der Staatsoper
    Staatskapelle Berlin

  • Freitag, 31. Dezember 2021

    Architekturrundfahrt »Neues Berlin«
    Als Symbol für das »Neue Berlin« gilt für viele der Potsdamer Platz. Inzwischen sind jedoch eine Vielzahl von spektakulären Projekten von namhaften Architekten entstanden, wie von Sir Norman Foster, Frank Gehry, Helmut Jahn, Philip Johnson, Hans Kollhoff, Renzo Piano u.a. Bei einer interessanten Rundfahrt entdecken Sie die Architektur des »Neuen Berlin«. Rückkehr zum Hotel und Freizeit.

    17.30 Uhr Philharmonie:
    Silvesterkonzert Berliner Philharmoniker
    Dirigent: Kirill Petrenko
    Violine: Janine Jansen
    Erich Wolfgang Korngold: Schauspielmusik zu
    »Viel Lärm um nichts« (Ouvertüre)
    Max Bruch: Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26
    Richard Strauss: Aus Schlagobers, Orchestersuite:
    1. Satz: In der Konditorküche (Marsch)
    2. Satz: Schlagobers-Walzer
    3. Satz: Finale (Allgemeiner Tanz)
    Fritz Kreisler: Liebesleid
    Maurice Ravel: La Valse

    Silvesterabend im Waldorf Astoria
    Nach einem Champagnerempfang verwöhnen wir Sie mit einem exquisiten Silvester-Galadinner inkl. begleitender Getränke in der »Library«. Das Jahr 2022 begrüßen Sie mit einem Glas Champagner mit Blick über Berlin.Der Silvesterabend im Waldorf Astoria ist eine exklusive Veranstaltung von ADAC Musikreisen, an der eine weitere Gruppe teilnimmt.

     

  • Samstag, 01. Januar 2022

    Nach dem Frühstück individuelle Abreise.

Preise (p. P.)

29. Dezember 2021 - 01. Januar 2022
Waldorf Astoria Berlin
2.290€
Doppelzimmer
Deluxe
2.670€
Einzelzimmer
Deluxe
2.380€
Doppelzimmer
Panorama
2.820€
Einzelzimmer
Panorama
2.590€
Juniorsuite als DZ
3.195€
Juniorsuite als EZ

Hotel

  • Waldorf Astoria Berlin

    • Bibliothek
    • Deluxe Zimmer
    • Deluxe Zimmer Panoramablick

    Waldorf Astoria Berlin

    Sie wohnen im neuen 5-Sterne Luxushotel Waldorf Astoria. In Anlehnung an den Mythos des berühmten Originals in der New Yorker Park Avenue ist das Waldorf Astoria Berlin eine erstklassige Adresse im Herzen der deutschen Hauptstadt. Das 31-stöckige Hotel verfügt über 152 Zimmer, 80 Suiten, einen großen SPA-Bereich mit Pool, elegante Restaurants, Bars und hoteleigene Tiefgarage. Die King Junior Deluxe Zimmer sind mit klassischem Komfort, luxuriöser Einrichtung und modernster Technologie ausgestattet. Jedes Zimmer ist in satten Nuancen und warmen Tönen gehalten. Die bodentiefen Panoramafenster lassen das natürliche Tageslicht hereinströmen und rahmen den atemberaubenden Blick über Berlin harmonisch ein. Die eleganten Deluxe Zimmer (ca. 42 m²) bieten: Panoramafenster, Marmorbad mit separater Dusche, Privatbar, Safe, Schreibtisch, WLAN, Telefon, LCD-TV, Kingbett oder Twinbetten. Die Deluxe Zimmer mit Panaromablick bieten eine fantastische Aussicht auf die Berliner City West.

Copyright

ADAC