Osterfestspiele Salzburg

Osterfestspiele Salzburg

  • Festspielhaus

    Osterfestspiele Salzburg

  • Sol Gabetta
  • Thielemann
  • Salzburg
  • Elina Garanca
  • Salzburg
  • Katia und Marella Labeque
  • Anja Harteros

Festspielreise

Gruppenreise

Konzertreise

Opernreise

Das Festspielhaus bietet mit Anja Harteros, Aleksandrs Antoņenko und Ludovic Tézier eine hervorragende Besetzung für Puccinis »Tosca« unter der Leitung von Christian Thielemann, der zwei weitere Konzerte der Sächsischen Staatskapelle Dresden leitet. Am Dirigentenpult des dritten Konzertes steht Andrés Orozco-Estrada. Katia und Marielle Labèque, Sol Gabetta und Elīna Garanča ergänzen das hochkarätige Aufgebot der Osterfestspiele.

30. März03. April 2018

  • Freitag, 30. März 2018

    Individuelle Anreise nach Salzburg zum Hotel.
    Begrüßungscocktail mit Canapés.

    19.00 Uhr Gr. Festspielhaus: Chorkonzert
    Dirigent: Christian Thielemann
    Elīna Garanča, Mezzosopran
    Damen des Wiener Singvereins
    Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor
    Sächsische Staatskapelle Dresden
    Mahler: Symphonie Nr. 3 d-Moll

  • Samstag, 31. März 2018

    Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

    19.00 Uhr Gr. Festspielhaus: Orchesterkonzert
    Dirigent: Christian Thielemann
    Sol Gabetta, Violoncello
    Sächsische Staatskapelle Dresden
    Mendelssohn: Die Hebriden op. 26
    Schumann: Cellokonzert a-Moll op. 129
    Brahms: Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73

  • Sonntag, 01. April 2018

    Musiker in Salzburg inkl. Mittagessen
    Bei einer Führung wandeln Sie auf den Spuren berühmter Musikerpersönlichkeiten, die das Musikleben der Stadt geprägt haben, wie Wolfgang Amadeus Mozart, Jospeh Haydn und Herbert von Karajan. Sie besuchen das Wohnhaus der Familie Mozart. Das zum Großteil im zweiten Weltkrieg zerstörte Gebäude wurde originalgetreu wieder aufgebaut und als zweites Mozart-Museum im Jahr 1996 neu eröffnet. Wolfgang Amadeus lebte acht Jahre in diesem Haus, bevor er Anfang 1781 endgültig nach Wien zog. Sein Vater Leopold verstarb hier 1787. Anschließend genießen Sie ein gutes Mittagessen im historischen Stiftskeller St. Peter. Rückkehr zum Hotel.

    19.00 Uhr Gr. Festspielhaus: Orchesterkonzert
    Dirigent: Andrés Orozco-Estrada
    Katia Labèque, Klavier
    Marielle Labèque, Klavier
    Sächsische Staatskapelle Dresden
    Puccini: Preludio sinfonico A-Dur
    Mozart: Konzert für zwei Klaviere und Orchester Es-Dur KV 365
    Berlioz: Symphonie fantastique op. 14

  • Montag, 02. April 2018

    Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

    Empfehlung: 11.00 Uhr Gr. Universitätsaula:
    Einführungsvortrag zu Tosca
    Mit Christoph Wagner-Trenkwitz, Chefdramaturg der Volksoper Wien und Intendant des Theatersommers Haag. Er plant, schreibt, gestaltet und präsentiert Soireen, Matineen und Vorträge zu den großen Themen, Werken und Persönlichkeiten der Oper, Operette und des Musicals.

    18.00 Uhr Gr. Festspielhaus: Tosca
    Musikalische Leitung: Christian Thielemann
    Inszenierung: Michael Sturminger
    Mit Anja Harteros, Aleksandrs Antoņenko, Ludovic Tézier, Andrea Mastroni, Matteo Peirone, Mikeldi Atxalandabaso, Rupert Grössinger, Levente Páll
    Salzburger Bachchor
    Salzburger Festspiele und Theater Kinderchor
    Sächsische Staatskapelle Dresden

  • Dienstag, 03. April 2018

    Nach dem Frühstück individuelle Abreise.

Preise (p. P.)

30. März - 03. April 2018
Hotel Bristol
2.830€
Doppelzimmer
Superior
3.370€
Juniorsuite als DZ
3.180€
Einzelzimmer=Doppelzimmer
Standard

Hotel

  • Hotel Bristol

    • Superior-Zimmer
    • Aussenansicht
    •  Zimmer

    Hotel Bristol

    Das 5-Sterne Hotel Bristol direkt am Mirabellgarten gelegen, zeigt sich stilvoll mit Antiquitäten, Kunstwerken und liebevollen Details. Die Kombination aus modernem Komfort, Tradition und bestem Service verspricht einen rundum gelungen Aufenthalt in der Mozartstadt. Ausstattung: Restaurant „Polo-Lounge", Bar mit Kamin und Live-Musik. Komfortabel ausgestattete Zimmer mit Klimaanlage, Safe, Minibar, Bad mit Dusche, Kabel-TV/Radio, Telefon und Schreibtisch. Standard Zimmer zur Doppel- oder/und Alleinbelegung, Superior Zimmer (ca. 30m²), Juniorsuiten (40-50m²) mit separatem Wohnbereich und Badezimmer mit Badewanne und Dusche.

Product Filter DE

Copyright

ADAC