Dresden

Dresden

  • Reise im Archiv

Gruppenreise

Konzertreise

Opernreise

Erleben Sie in der Frauenkirche das »Weihnachtsoratorium« von Gottfried August Homilius, ein Konzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden und die Oper »Hoffmanns Erzählungen« in der Semperoper. Wer möchte, verlängert seinen Aufenthalt und genießt zudem das Ballett »Der Nussknacker«. Interessante Führungen und der Dresdner Striezelmarkt umrahmen diese schöne Adventsreise.

09.12. Dezember 2016

  • Freitag, 09. Dezember 2016

    Individuelle Anreise zum Hotel.
    Begrüßungscocktail mit Imbiss.

    20.00 Uhr Frauenkirche: Weihnachtsoratorium
    Anna Palimina, Sopran
    Ursula Hesse von den Steinen, Alt
    Benedikt Kristjánsson, Tenor
    Tobias Berndt, Bariton
    Leitung: Prof. Gunter Berger
    Philharmonischer Chor
    Dresdner Philharmonie
    Gottfried August Homilius: Weihnachtsoratorium für Solisten, Chor und Orchester »Gott, dich rühmen unsere Lieder« HoWV I.1 (Die Freude der Hirten über die Geburt Jesu)

  • Samstag, 10. Dezember 2016

    Altstadt und Türckische Cammer
    Beim Rundgang durch die schöne Altstadt von Dresden sehen Sie den beeindruckenden Fürstenzug, das prachtvolle Residenzschloss, den Zwinger, die weltberühmte Semperoper und die Frauenkirche. Anschließend erleben Sie eine Führung in der Türckischen Cammer: Prunk und Politik, Geschichte und Grauen, Kunst und Klunkern - auf 750 m² erleben Sie eine Märchenwelt aus 1001 Nacht, das Ergebnis der Sammelleidenschaft Augusts des Starken aus der sagenumwobenen Herrschaftszeit des türkischen Sultans Süleyman.

    19.00 Uhr Semperoper:
    Hoffmanns Erzählungen von Offenbach
    Musikalische Leitung: Frédéric Chaslin
    Inszenierung: Johannes Erath
    Mit Wookyung Kim, Christina Bock, Tuuli Takala, Sarah-Jane Brandon, Measha Brueggergosman, Peter Rose, Aaron Pegram, Tilmann Rönnebeck, Bernhard Hansky, Simeon Esper, Hans-Joachim Ketelsen, Christa Mayer

     

  • Sonntag, 11. Dezember 2016

    11.00 Uhr Semperoper:
    Sächsische Staatskapelle Dresden
    Dirigent: Franz Welser-Möst
    Gustav Mahler: Symphonie Nr. 9 D-Dur

    Anschließend individuelle Abreise oder Verlängerung:

    19.00 Uhr Semperoper: Ballett »Der Nussknacker«
    Handlung nach Marius Petipa
    Choreografie: Aaron S. Watkin, Jason Beechey
    Musik: Peter I. Tschaikowsky
    Musikalische Leitung: Eva Ollikainen

  • Montag, 12. Dezember 2016

    Nach dem Frühstück individuelle Abreise.

Preise (p. P.)

09.–11. Dezember 2016
Taschenbergpalais Kempinski
740€
Doppelzimmer
Palais
990€
Einzelzimmer
Palais
790€
Doppelzimmer
Kurfürsten
1.060€
Einzelzimmer
Kurfürsten
09.–12. Dezember 2016
Taschenbergpalais Kempinski
1.090€
Doppelzimmer
Palais
1.460€
Einzelzimmer
Palais
1.170€
Doppelzimmer
Kurfürsten
1.580€
Einzelzimmer
Kurfürsten

Hotel

  • Taschenbergpalais Kempinski

    • Aussenansicht
    • Frühstücksraum
    • Kurfürstenzimmer
    • Pool

    Taschenbergpalais Kempinski

    Im 5-Sterne Hotel Taschenbergpalais Kempinski, wenige Gehminuten von der Semperoper entfernt, vereinen sich Charme von 300 Jahren Tradition mit dem Esprit der Moderne. Das Hotel bietet: Restaurants, Bistro, Bar/Café, Wellness-/Fitnessbereich mit Pool und elegante Palaiszimmer (ca. 33-38m²) mit Schreibtisch, Sitzgelegenheit, Klimaanlage, Radio, Flatscreen-TV, Telefon, Minibar, Safe. Die Kurfürstenzimmer (ca. 40-45m²) bieten meist einen herrlichen Blick auf die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt. 

Alternative Angebote

Copyright

ADAC