Dresden

Dresden

  • Reise im Archiv

Gruppenreise

Verbringen Sie ein Adventswochenende in der Musikstadt Dresden. Sie erleben das Ballett »Der Nussknacker« in der Semperoper, das »Weihnachtsoratorium« von Bach in der einzigartigen Frauenkirche und auf Wunsch zudem Humperdincks wunderschöne Oper »Hänsel und Gretel« in der Semperoper. Führungen in der Altstadt, im Residenzschloss mit dem neuen Münzkabinett und in der Türkischen Cammer sowie der berühmte Striezelmarkt bescheren unvergessliche Tage.

10.13. Dezember 2015

  • Donnerstag, 10. Dezember 2015

    Individuelle Anreise zum Hotel.
    Begrüßungscocktail mit Imbiss.

    19.00 Uhr Semperoper:
    Ballett Der Nussknacker
    Choreographie: Aaron S. Watkin/Jason Beechey
    Musik: Peter I. Tschaikowsky
    Semperoper Ballett
    Studierende der Palucca Hochschule für Tanz Dresden
    Sächsische Staatskapelle Dresden

  • Freitag, 11. Dezember 2015

    Altstadt und Residenzschloss
    Vormittags Rundgang durch die schöne Altstadt mit Fürstenzug, Residenzschloss, Zwinger, Semperoper und Frauenkirche sowie Besuch des Residenzschlosses und Führung im neuen Münzkabinett, welches im Juni 2015 eröffnet wurde.

    20.00 Uhr Frauenkirche:
    Weihnachtsoratorium
    Barbara Christina Steude, Sopran
    Annekathrin Laabs, Alt
    Patrick Grahl, Tenor
    Clemens Heidrich, Bass
    Sächsisches Vocalensemble
    Virtuosi Saxoniae
    Leitung: Ludwig Güttler
    Johann Sebastian Bach:
    Weihnachtsoratorium BWV 248 (Kantaten I,II,VI)
    Kantate »Selig ist der Mann« BWV 57

  • Samstag, 12. Dezember 2015

    Führung Türckische Cammer
    Prunk und Politik, Geschichte und Grauen, Kunst und Klunkern - auf 750 m² erleben Sie im Dresdner Schloss eine Märchenwelt aus 1001 Nacht, das Ergebnis der Sammelleidenschaft Augusts des Starken aus der sagenumwobenen Herrschaftszeit des türkischen Sultans Süleyman.

    Fakultativ: Semperoper 19.00 Uhr:
    Hänsel und Gretel von Humperdinck
    Musikalische Leitung: Mihkel Kütson
    Inszenierung: Katharina Thalbach
    Mit Gala El Hadidi, Carolina Ullrich, Matthias Henneberg, Sabine Brohm, Tichina Vaughn, Menna Cazel Davies, Menna Cazel Davies.
    Kinderchor der Sächsischen Staatsoper Dresden
    Studierende der Palucca Hochschule für Tanz Dresden
    Mitglieder des Sinfoniechores Dresden – Extrachor der Semperoper Dresden
    Sächsische Staatskapelle Dresden

  • Sonntag, 13. Dezember 2015

    Nach dem Frühstück individuelle Heimreise.

Preise (p. P.)

10.–13. Dezember 2015
Taschenbergpalais Kempinski
820€
Doppelzimmer
Palais
1.140€
Einzelzimmer
Palais
880€
Doppelzimmer
Kurfürsten
1.250€
Einzelzimmer
Kurfürsten
12. Dezember 2015
145€
Aufpreis
Opernkarte der 1. Kategorie für Hänsel und Gretel

Hotel

  • Taschenbergpalais Kempinski

    • Aussenansicht
    • Frühstücksraum
    • Kurfürstenzimmer
    • Pool

    Taschenbergpalais Kempinski

    Im 5-Sterne Hotel Taschenbergpalais Kempinski, wenige Gehminuten von der Semperoper entfernt, vereinen sich Charme von 300 Jahren Tradition mit dem Esprit der Moderne. Das Hotel bietet: Restaurants, Bistro, Bar/Café, Wellness-/Fitnessbereich mit Pool und elegante Palaiszimmer (ca. 33-38m²) mit Schreibtisch, Sitzgelegenheit, Klimaanlage, Radio, Flatscreen-TV, Telefon, Minibar, Safe. Die Kurfürstenzimmer (ca. 40-45m²) bieten meist einen herrlichen Blick auf die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt. 

Copyright

ADAC