Musikfestspiele Dresden

Musikfestspiele Dresden

  • Dresden

    Dresdner Musikfestspiele

  • Dresden
  • Lisa Batiashvili

Ballettreise

Festspielreise

Gruppenreise

Konzertreise

Die Musikfestspiele bieten ganz herausragende Konzerte. In der Semperoper präsentiert die Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim die Sinfonien Nr. 3 und 4 von Brahms. Im Kulturpalast konzertieren die hervorragende Violinistin Lisa Batiashvili und das Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia unter der Leitung von Sir Antonio Pappano. Wer die Voranreise bucht, kann zudem das Ballett Schwanensee in der Semperoper erleben.

18.21. Mai 2019

  • Samstag, 18. Mai 2019

    Individuelle Anreise zum Hotel.

    19.00 Uhr Semperoper: Ballett Schwanensee
    Choreografie nach M. Petipa und L. Iwanow: Aaron S. Watkin
    Mise en scène: Francine Watson Coleman
    Musik: Pjotr I. Tschaikowsky
    Semperoper Ballett
    Sächsische Staatskapelle Dresden

  • Sonntag, 19. Mai 2019

    Alternativ Anreise erst am heutigen Tag.

    Cocktailempfang mit Imbiss.

    20.00 Semperoper: Staatskapelle Berlin
    Dirigent: Daniel Barenboim
    Johannes Brahms:
    Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90
    Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

  • Montag, 20. Mai 2019

    Führung Altstadt und Residenzschloss
    Vormittags Rundgang durch die schöne Altstadt mit Fürstenzug, Residenzschloss, Zwinger, Semperoper und Frauenkirche. Besuch des Residenzschlosses und Führung durch die Ausstellung »Macht & Mode« im Renaissanceflügel. Im Ost- und Nordflügel des ersten Obergeschosses wird zum ersten Mal der weltweit größte Schatz an Prunkwaffen und Gewändern der Reformationszeit und des frühen Barocks zusammen ausgestellt. Sie verkörperten den Machtanspruch und das reformatorische Glaubensprogramm der sächsischen Kurfürsten und gehören zu den ältesten Werken der Rüstkammer.
    Nachmittag zur freien Verfügung.

    20.00 Uhr Kulturpalast: Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia
    Dirigent: Sir Antonio Pappano
    Violine: Lisa Batiashvili
    Modest Mussorgski: »Eine Nacht auf dem kahlen Berge«
    Béla Bartók: Violinkonzert Nr. 1 Sz 36
    Nikolai Rimski-Korsakow: »Scheherazade« op. 35

  • Dienstag, 21. Mai 2019

    Nach dem Frühstück individuelle Abreise.

Preise (p. P.)

18. - 21. Mai 2019
Taschenbergpalais Kempinski
1.050€
Doppelzimmer
Palais
1.370€
Einzelzimmer
Palais
1.110€
Doppelzimmer
Kurfürsten
1.480€
Einzelzimmer
Kurfürsten
19. - 21. Mai 2019
Taschenbergpalais Kempinski
750€
Doppelzimmer
Palais
960€
Einzelzimmer
Palais
790€
Doppelzimmer
Kurfürsten
1.030€
Einzelzimmer
Kurfürsten

Hotel

  • Taschenbergpalais Kempinski

    • Aussenansicht
    • Frühstücksraum
    • Kurfürstenzimmer
    • Pool

    Taschenbergpalais Kempinski

    Im 5-Sterne Hotel Taschenbergpalais Kempinski, wenige Gehminuten von der Semperoper entfernt, vereinen sich Charme von 300 Jahren Tradition mit dem Esprit der Moderne. Das Hotel bietet: Restaurants, Bistro, Bar/Café, Wellness-/Fitnessbereich mit Pool und elegante Palaiszimmer (ca. 35-40m²) mit Schreibtisch, Sitzgelegenheit, Klimaanlage, Radio, Flatscreen-TV, Telefon, Minibar, Safe. Die Kurfürstenzimmer (ca. 40-45m²) bieten meist einen herrlichen Blick auf die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt. 

Copyright

ADAC