Hamburg

Hamburg

  • Elbphilharmonie

    Hamburg

  • Sol Gabetta
  • Staatsoper
  • George Balanchine
  • Hamburg
  • John Neumeier

Gruppenreise

Konzertreise

Erleben Sie in der Elbphilharmonie das Orchestre Philharmonique de Radio France gemeinsam mit der herausragenden Cellistin Sol Gabetta. Auf dem Programm der Staatsoper steht ein Ballettabend des legendären New Yorker Ballettchefs George Balanchine. Ein exklusiver Besuch der Ballettschule, eine interessante Führung im Museum für Kunst & Gewerbe sowie kulinarische Gaumenfreuden komplettieren diese einzigartige Musikreise.

13.16. Dezember 2018

  • Donnerstag, 13. Dezember 2018

    Individuelle Anreise zum Hotel Park Hyatt Hamburg.
    Abendessen im hervorragenden »Fischereihafen Restaurant«.
    Menüs für Nicht-Fischesser oder Vegetarier sind möglich (bitte Information bei Buchung).

  • Freitag, 14. Dezember 2018

    Musikrundfahrt & Ballettschule
    Entdecken Sie die vielfältige Musikgeschichte der Stadt. Hören Sie von der »Oper am Gänsemarkt«, der Staatsoper und der Elbphilharmonie und von Musikern wie Telemann, Händel, Brahms, Mendelssohn-Bartholdy oder Mahler, die die Musikstadt Hamburg zeitweise prägten oder hier geboren wurden. Bei einem exklusiven Besuch der weltberühmten Ballettschule des »Hamburg Ballett John Neumeier« werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen. Begleiten Sie die Balletttänzer bei ihrem Start in den Tag und erfahren Sie alles über die enormen Herausforderungen auf der Bühne.
    Rückkehr zum Hotel.
    Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

    Premiumkarte für den Besuch in der Staatsoper:
    Früher Einlass, Garderobenservice, Programmheft
    Fingerfood inkl. 1 Glas Sekt in der Stifter Lounge vor der Aufführung und 1 Glas Wein inkl. Snack in der Pause.

    19.30 Uhr Staatsoper: Ballettabend Brahms / Balanchine
    Ballett »Liebeslieder Walzer«
    Brahms: Liebeslieder-Walzer, op. 52; Neue Liebeslieder-Walzer, op. 65
    Gedicht: Fr. Daumer und J. W. von Goethe
    Choreografie: George Balanchine
    Ballett »Brahms-Schoenberg Quartet«
    Brahms: Klavierquartett Nr. 1 g-moll op. 25 (bearb. A. Schoenberg)
    Choreografie: George Balanchine
    Philharmonisches Staatsorchester Hamburg
    Leitung: Markus Lehtinen
    Sopran: Johanna Winkel
    Alt: Sophie Harmsen
    Tenor: Georg Poplutz
    Bass: Benjamin Appl
    Klavier: Mariana Popova, Burkhard Kehring
    Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

  • Samstag, 15. Dezember 2018

    Sammlung historische Tasteninstrumente
    Erleben Sie »Klingende Geschichte« bei einer höchst interessanten Vorstellung von Instrumenten aus verschiedenen Epochen im Museum für Kunst & Gewerbe. Beim Spiel von berühmten Werken und Komponisten wird die Entwicklung des Instrumentenbaus in seinem musikgeschichtlichen und gesellschaftlichen Kontext dargestellt. Mittags Rückkehr zum Hotel.

    Frühes Abendessen im Restaurant »Carls« an der Elbphilharmonie.

    20.00 Uhr Elbphilharmonie:
    Orchestre Philharmonique de Radio France
    Mikko Franck, Leitung
    Sol Gabetta, Violoncello
    Paul Dukas: Der Zauberlehrling. Scherzo nach einer Ballade von Goethe
    Mieczyslaw Weinberg: Konzert für Violoncello und Orchester c-Moll op. 43
    Richard Strauss: Tod und Verklärung op. 24
    Maurice Ravel: La Valse. Poème choréographique

  • Sonntag, 16. Dezember 2018

    Individuelle Abreise nach dem Frühstück.

Preise (p. P.)

13. - 16. Dezember 2018
Park Hyatt Hamburg
1.360€
Doppelzimmer
1.620€
Einzelzimmer

Hotel

  • Park Hyatt Hamburg

    Park Hyatt Hamburg

    Das 5-Sterne Hotel Park Hyatt Hamburg im historischen Levantehaus liegt im Herzen der Stadt und bietet: Restaurant, Bar, Lounge, Sommerterrasse, SPA / Fitness-Bereich mit Sauna und Pool. Park Deluxe Zimmer (ca. 32 – 40 m²) mit King-Bett, Schreibtisch, Marmorbad mit Regendusche, Flachbildschirm-SAT-TV, Klimaanlage, Nespresso® Kaffeemaschine, Minibar, Safe. Club King Zimmer mit Zugang zur Club Lounge (Frühstück, Wein & Canapées am Abend, Concierge-Service)

Product Filter DE

Copyright

ADAC