Zagreb

Zagreb

Nationaltheater in Zagreb am Abend

Zagreb

Die Hauptstadt Kroatiens hat für Musik- und Kulturfreunde viel zu bieten. Die Altstadt hält viele historische Sehenswürdigkeiten, interessante Museen, gute Restaurants und Cafés sowie im Advent den schönsten »Weihnachtsmarkt Europas 2016« für die Besucher bereit.
Im Nationaltheater Zagreb finden Opern- und Ballettaufführungen statt. Bereits im Jahr 1870 wurde eine nationale Operngesellschaft gegründet. Das 1940 gegründete Nationaltheater hat seit 1895 seinen Sitz in dem prachtvollen Theaterbau, an dessen Einweihung auch der Österreichisch-Ungarische Kaiser Franz Joseph I. teilnahm. Das Gebäude wurde von den Wiener Architekten Ferdinand Fellner und Hermann Helmer entworfen, die für zahlreiche Theaterbauten in ganz Europa verantwortlich zeichneten. Einige der bedeutendsten kroatischen Künstler arbeiteten in diesem Theater und international bekannte Künstler wie Franz Liszt, Sarah Bernhardt, Franz Lehár, Richard Strauss und viele andere traten hier auf.
Die Anfänge der Balletttradition gehen auf das 19. Jh. zurück. Mit der Ankunft und dem Engagement der russischen Balletttänzerin, -pädadogin und Choreografin Margarita Froman im Jahr 1921 setzte eine neue Entwicklungsära in der Ballettkunst ein. Im Jahr 1949 wurde in Zagreb die Schule für klassisches Ballett gegründet.
Klassische Konzerte finden in der Konzerthalle Lisinski statt, die im Dezember 1973 eröffnet wurde und nach dem kroatischen Komponisten Vatroslav Lisinski benannt ist. Der große Saal bietet 1.841, der kleine 305 Sitzplätze. Neben dem Orchester des Nationaltheaters existiert das bereits in 1871 gegründete Zagreb Philharmonic Orchestra. Das Orchester gastiert in vielen europäischen Ländern und nimmt regelmäßig an dem Sommerfestival von Dubrovnik und der Zagreber Biennale teil. Bekannte Gastdirigenten wie Lorin Maazel, Valery Gergiev, Sir Neville Marriner u.a. arbeiten mit dem Orchester zusammen.

Aktuelle Reiseangebote

Aktuell werden hierzu keine Reisen angeboten.

Product Filter DE

Copyright

© ADAC Hessen Thüringen e.V. Reisen für Musikfreunde 2017