Barcelona

Barcelona

Barcelona,  Mosaike von Antoni Gaudi im Park Güell

Barcelona

Barcelonas berühmtes Opernhaus, das Gran Teatre del Liceu, wurde zweimal nach einem Brand wieder aufgebaut. Rund 2.300 Zuhörern bietet die zweitgrößte Oper in Europa ein grandioses Klangerlebnis. Hier finden nach Bayreuth die größten Wagner-Festspiele statt und die Stars der Opernszene sind hier regelmäßig zu Gast.

Der Palau de la Música Catalana, ein architektonisches Meisterwerk auf der Liste des UNESCO-Welterbes, ist sicher eines der schönsten Konzerthäuser weltweit. Imposant ist vor allem der Konzertsaal des Musikpalastes. Architekt des Palau de la Música war lluis Domènech i Montaner, der einige bedeutende Jugendstilbauten in Barcelona errichtet hat. Bauherr war die katalanische Chorvereinigung »Orfeo Catala«, die 1891 gegründet wurde. Der Musikpalast wurde ab 1905 gebaut und 1908 eingeweiht.

Ein weiterer Veranstaltungsort ist das Konzerthaus L'Auditori. Viele der bekannten Festivals haben Veranstaltungen im L'Auditori. Das Repertoire reicht von zeitgenössischer Musik und Jazz bis hin zu Sinfoniekonzerten.

Die Stadt an sich bietet mit der wunderbaren Altstadt mit der Kathedrale, einigen herausragenden Museen, wie das Mirò Museum, das Picasso Museum oder das Museum der Wissenschaften sowie den Bauten des berühmten Architekten Antoní Gaudí, allen voran die Sagrada Familia, eine Fülle an besonderen Sehenswürdigkeiten. Hinzu kommt das mediterrane Flair dieser Stadt mit Hafen und Standpromenade, dem schönen Hausberg Montjuïc sowie zahlreichen guten Restaurants und Tapas-Bars.

Product Filter DE

Copyright

© ADAC Hessen Thüringen e.V. Reisen für Musikfreunde 2017