Mitsuko Uchida

Mitsuko Uchida

die pianistin mitsuko uchida

Mitsuko Uchida

Die Weltklasse-Pianistin fiel bereits im Kindergarten auf, als sie sich immerzu ans Klavier setzte. Als 12-Jährige zog sie mit ihrer Familie von Tokio nach Wien und begann an der Wiener Musikhochschule Klavier zu studieren. Dem Publikum bekannt wurde sie durch die Aufführung sämtlicher Klaviersonaten von Mozart in London und Tokio. Nach ihrem Debüt mit den Berliner Philharmonikern 1984 wurde Uchida international bekannt und machte sich zunehmend als Spezialistin für die Werke von Schubert, Beethoven, Schönberg und Hindemith einen Namen. 1986 folgte eine USA-Tournee mit dem English Chamber Orchestra und Yehudi Menuhin. Mit dem Orchester des Bayerischen Rundfunks und dem Royal Concertgebouw nahm sie die kompletten Beethoven-Konzerte auf, spielte in der Carnegie-Hall, dem Wiener Konzerthaus und der Royal Festival Hall in London. 2011 gewann sie den Grammy für die Aufnahme der Klavierkonzerte 23 & 24 von Wolfgang Amadeus Mozart,  2012 die Goldmedaille der Royal Philharmonic Society und 2015 die Auszeichnung »Praemium Imperiale«.

Aktuelle Reiseangebote

Aktuell werden hierzu keine Reisen angeboten.

Product Filter DE

Copyright

ADAC