Katalog bestellen

Mailand

Das Teatro alla Scala in Mailand, auch kurz Scala, ist eines der bekanntesten und bedeutendsten Opernhäuser der Welt. Es liegt an der Piazza della Scala, nach der das Opernhaus benannt wurde. Der Platz hat den Namen von der Kirche Santa Maria della Scala erhalten, die hier 1381 errichtet worden war und die nach der Stifterin Regina della Scala, der Frau von Bernabò Visconti, benannt wurde. Die Scala bietet Platz für rund 2.300 Zuschauer.

Die Mailänder Scala eröffnet die Saison mit einer Neuinszenierung von Verdis Oper „Giovanna d’Arco“ unter der Leitung von Riccardo Chailly und mit den herausragenden Stimmen von Anna Netrebko, Francesco Meli und Carlos Àlvarez. Eine Stadtführung und der Ausflug in die reizende Stadt Bergamo mit Besuch des Donizetti Museums, bilden das Rahmenprogramm der Reise. Zudem lädt die Modestadt zum Einkaufsbummel ein!