Musikkreuzfahrt Rhein

Musikkreuzfahrt Rhein

  • Amadeus Imperial

    Musikkreuzfahrt Rhein

  • Susanne Herzog und Alexander Malter
  • Rheingau
  • Loreley
  • Nami Ejiri
  • Dom Speyer
  • Andreas Neugebauer
  • Schloss Biebrich
  • Ramón Jaffé
  • Gengenbach
  • Monica Gutmann
  • Basel - Amadeus Imperial
  • Gernot Adrion
  • Amadeus Imperial
  • Amadeus Imperial

Gruppenreise

Konzertreise

Musikkreuzfahrt

Wir freuen uns sehr, Ihnen eine wunderbare Musikkreuzfahrt vom 27. Mai - 02. Juni 2021 auf dem Rhein von Köln nach Basel anbieten zu können, die wir exklusiv für unsere Musikfreunde organisieren. Sie reisen mit dem neuen 5-Sterne Flussschiff Amadeus Imperial (Baujahr 2020). Das Schiff bietet viel Platz und Komfort, großzügige De-Luxe-Kabinen und Suiten. Wie Sie es bereits von unseren Musikkreuzfahrten kennen, bieten wir Ihnen auf Musik, Kunst und Kultur abgestimmte Rahmenprogramme und bei dieser Reise vor allem exklusive Konzerte mit hervorragenden Künstlern an Bord und an ausgewählten Spielstätten an Land. Für diese Sonderreise sehen wir maximal 50 % der Gäste-Kapazität und ein Hygiene-Konzept vor, um Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten.
Wir freuen uns, Sie an Bord begrüßen zu dürfen.

27. Mai02. Juni 2021

  • Donnerstag, 27. Mai 2021

    Individuelle Anreise nach Köln bis 16.00 Uhr.
    16.00 Uhr Einschiffung auf die Amadeus Imperial.
    18.00 Uhr Cocktailempfang und Willkommensdinner.
    Begrüßung durch Frau Petra Schroeter-Lütje und das Reisleiterteam.
    20.00 Uhr Abfahrt Köln.

    Die Rheinromantik und ihre Sagen von der Loreley
    Lauschen Sie den interessanten Ausführungen des Musikwissenschaftlers Dr. Gerhard Heldt zur Geschichte der Rheinromantik. Die bekanntesten Sagengestalten des Rheins schufen deutsche Dichter, allen voran Clemens Brentano mit seiner Figur der Lore Lay (1800) und Heinrich Heine mit seinem Gedicht von 1824. In aller Munde ist die Sage von der schönen Nixe seit der Vertonung des Liedes von Friedrich Silcher 1837.


    Abends Konzert an Bord: Alexander Malter & Friends
    Klavier: Alexander Malter
    Klavier: Ludmilla Kogan
    Violine: Susanne Herzog
    Bratsche: Gernot Adrion
    Violoncello: Jörg Breuninger
    Freuen Sie sich auf einen wunderbaren musikalischen Abend!

    Die Künstler: 
    Alexander Malter ist Mitbegründer und künstlerischer Direktor der Konzertreihe im Schloss Glienicke.
    Susanne Herzog ist stellvertretende Konzertmeisterin des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin
    Ludmilla Kogan ist Gewinnerin zahlreicher Preise
    Gernot Adrion ist stellvertretender Solobratscher im Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
    Jörg Breuninger ist Vorspieler Violoncello beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

     

  • Freitag, 28. Mai 2021

    06.00 Uhr Ankunft Koblenz.

    Wählen Sie Ihre Besichtigung für den Vormittag:

    1. Koblenz: Der Kanzler des Kurfürsten 
    Die historische Kostümführung zeigt Ihnen die schönsten Ecken der Stadt: Vom Deutschen Eck, am Rhein entlang durch den Schlossgarten bis in die romantische Altstadt. Der Geist von Georg Michael Frank von La Roche - Kanzler des Kurfürsten von Trier - lässt die letzten Jahre des Absolutismus und der barocken Prachtentfaltung lebendig werden.

    2. Koblenz: Romantische Altstadt 
    Führung durch die historische Altstadt, eine der ältesten deutsche Städte. Verwinkelte Gassen zwischen Basilika St. Kastor und Liebfrauenkirche, Kaiser-Wilhelm-Denkmal, kurfürstlichem Schloss am Rheinufer und weiteren Denkmäler verdeutlichen die Vielseitigkeit und Geschichte von Koblenz.

    3. Koblenz: Mutter-Beethoven-Haus
    Ludwig van Beethoven: »...Sie war mir eine so gute liebenswürdige Mutter, meine beste Freundin...«. Sie besichtigen das Geburtshaus von Maria Magdalena Keverich, der Mutter von Beethoven. In dem Haus aus dem 17. Jh., dessen Fassade im 18. Jh. umgestaltet wurde, ist seit 1975 ein Museum als Beethoven-Gedenkstätte eingerichtet. Zudem beherbergt es heute einen Kammermusiksaal.

    4. Koblenz & Mendelssohn
    Erfahren Sie durch den Vorsitzenden der Koblenzer Mendelssohn-Tage, Herrn Hans Courbier, welche Bedeutsamkeit Koblenz für die Familie Mendelssohn hatte. Joseph Mendelssohn, Onkel von Felix Mendelssohn Bartholdy, erwarb 1818 ein Palais in Horchheim. Felix Mendelssohn war regelmäßig zu Gast und vollendete hier etliche Kompositionen, u.a. das 2. Klavierkonzert und »Da Israel aus Ägypten zog«.
    11.00 Uhr Abfahrt Koblenz.

    Mittags Konzert an Bord: Alexander Malter & Ludmilla Kogan
    Felix Mendelssohn: Lieder ohne Worte (Auswahl);
    Andante con variazioni op. 83a für Klavier zu vier Händen

    17.00 Uhr Ankunft Rüdesheim.

    Abends Kammerkonzert an Bord: Beethoven & Brahms
    Violine: Stefano Succi
    Violoncello: Ulrich Horn
    Klavier: Nami Ejiri
    Ludwig  van Beethoven: Klaviertrio Es-Dur op.70/2
    Johannes Brahms: Klaviertrio H-Dur op. 8

    Die Künstler:
    Stefano Succi ist Stimmführer 2. Violine beim hr-Sinfonieorchester Frankfurt
    Ulrich Horn ist Cellist im hr-Sinfonieorchester Frankfurt
    Nami Ejiri ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe.


    Alternativ gegen Aufpreis:

    20.00 Uhr Alte Oper Frankfurt: Wiener Philharmoniker
    Leitung: Daniel Harding
    G. Mahler: Adagio aus Sinfonie Nr. 10 Fis-Dur; Sinfonie Nr. 1 D-Dur

    Änderungen ausdrücklich vorbehalten!

  • Samstag, 29. Mai 2021

    06.00 Uhr Abfahrt Rüdesheim. 08.30 Uhr Ankunft Wiesbaden.

    Biebricher Schloss und Wagner in Biebrich
    Sie besuchen das am Wiesbadener Rheinufer gelegene Schloss Biebrich. Das ursprünglich kleine Sommerhaus der Fürsten von Nassau-Idstein wurde aus Repräsentationsgründen in der ersten Hälfte des 18. Jh. zu einem der bedeutendsten Barockbauwerke am Mittelrhein ausgebaut. 1862 zog Richard Wagner nach Biebrich und schrieb hier das Vorspiel zu den Meistersingern.

    Typisch Mainz! Auf den Spuren der Geschichte
    Bei einer Rundfahrt erfahren Sie Hintergründe zur wechselvollen Stadtgeschichte, die sich in historischen Gebäuden und Denkmälern widerspiegelt. Beim Spaziergang auf den Spuren von »Gutenberg, Chagall & Beethoven« passieren Sie das Gutenbergmuseum, den 1000jährigen Dom St. Martin, der Reichsgeschichte schrieb, entdecken die Kirche St. Stephan mit den berühmten Chagall-Fenstern und sehen den traditionsreichen Musikverlag Schott, wo Beethoven, Wagner und Co. ihre Werke verlegen ließen.

    19.00 Uhr Schloss Biebrich: Alexander Malter & Mitglieder des RSB
    Violine: Susanne Herzog
    Bratsche: Gernot Adrion
    Violoncello: Jörg Breuninger
    Franz Schubert: »Arpeggione-Sonate« für Bratsche u. Klavier D 821
    Ludwig van Beethoven: Violinsonate Nr. 3 Es-Dur op. 12
    Robert Schumann: Klaviertrio Nr. 1 d-moll op. 63

    21.00 Uhr Abfahrt Wiesbaden-Biebrich.

  • Sonntag, 30. Mai 2021

    06.00 Uhr Ankunft Speyer.

    Wählen Sie Ihre Besichtigung für den Vormittag:

    1. Führung Hambacher Schloss
    Der »Geist von Hambach« – 1832 geboren durch das Hambacher Fest - ist heute noch spürbar. Mehr als 30.000 Menschen brachen damals mutig und voller Hoffnung zur Schlossruine auf, um für Freiheitsrechte und Demokratie einzutreten. Die Führung zeigt die Hintergründe auf.

    2. Stadtbesichtigung Speyer
    Begleiten Sie »Zeitzeugen in historischem Gewand« durch die Straßen, engen Winkel und Gassen der geschichtsträchtigen Stadt. Weinhändler, Fischersfrauen, Kleriker oder Dienstmägde lassen für Sie Geschichte(n) lebendig werden.


    Nachmittags Kammerkonzert an Bord: Jaffé & Gutmann
    Violoncello: Ramon Jaffé
    Klavier: Monica Gutmann
    J.S. Bach/A. Siloti:  Adagio a-moll 
    Beethoven:  12 Variationen über Händels »Judas Makkabäus«
    Schulhoff: Rondo aus der Sonate für Violoncello & Klavier
    Gershwin: 3 Preludes
    Jaffé: Cante de pasión - Fantasia flamenca (Violoncello)
    Copland:  El salon Mexico (Klavier)
    Bragato: Milontan – Tango
    Piazzolla: Esqualo 

    Die Künstler:
    Jamon Jaffé
     lehrt an der Hochschule für Musik C. M. v. Weber in Dresden. Sagt von sich »Klassik ist meine Liebe – Flamenco meine Leidenschaft«
    Monica Gutmann lehrt an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. »Monica Gutman – eine Poetin am Klavier« (Kissinger Sommer)


    Gourmet-Dinner von Stefan Neugebauer
    Küchenchef Stefan Neugebauer (Deidesheimer Hof - 16 Gault Millau Punkte) kocht für Sie ein exquisites 4-Gang Gourmet-Dinner inkl. Weinbegleitung.

  • Montag, 31. Mai 2021

    Dom zu Speyer inkl. privatem Orgelkonzert
    Seine Entstehung verdankt der Dom zu Speyer dem salischen Kaiser Konrad II. Dieser verfolgte nach seiner Wahl zum König 1024 das ehrgeizige Ziel, die größte Kirche seiner Epoche zu errichten. Die Weihe des Doms im Jahr 1061 erlebte Konrad nicht mehr. Sein Enkel Heinrich IV. ließ den Dom ab 1080 von Grund auf umbauen und gab ihm seine heutige Gestalt. Der Speyerer Dom ist heute die größte romanische Kirche der Welt. Nach der Domführung erleben Sie ein exklusives Orgelkonzert mit dem Domkantor Joachim Weller.
    13.00 Uhr Abfahrt Speyer.

    Abends Konzert an Bord: Alexander Malter & Susanne Herzog
    Klavier: Alexander Malter 
    Violine: Susanne Herzog
    Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 5 F-Dur op. 24 »Frühlingssonate«
    Antonin Dvořák: Sonatine G-Dur, op. 100
    Edvard Grieg: Sonate Nr. 3 c-Moll op. 45

  • Dienstag, 01. Juni 2021

    01.00 Uhr Ankunft Kehl. 13.00 Uhr Abfahrt Kehl.

    Gengenbach: Einfach schön!
    Freuen Sie sich auf eines der schönsten »Städtle« Deutschlands. Fachwerkhäuser soweit das Auge reicht, im harmonischen Miteinander Türme, Tore, Winkel und Gassen. Im Mittelpunkt der Marktplatz und das Rathaus. In der schönen Stadtkirche St. Marien, ehemalige Abteikirche der Benediktiner, spielt für Sie der Bezirkskantor Matthias Degott auf der prächtigen Schwarz-Orgel aus dem Jahr 1899 ein klangvolles Orgelkonzert.

    Nachmittags Vortrag »Kammermusik klassisch-romanisch«
    Der Musikwissenschaftler Stephan Schmitz referiert zum Thema und stimmt Sie auf das Abschlusskonzert ein.

    Abschlusskonzert mit Alexander Malter & Ludmilla Kogan
    Klavier: Alexander Malter
    Klavier: Ludmilla Kogan
    Klavierwerke zu vier Händen:
    W. A. Mozart: Fuge g-Moll KV 401 (375e); Sonate B-Dur KV 358
    Franz Schubert: Fuge e-Moll D 952 / op. posth. 152
    Franz Schubert: Allegro a-Moll D947 »Lebensstürme«
    Edvard Grieg: Peer-Gynt-Suiten (Auswahl)

    Mit einem festlichen Kapitäns-Dinner endet diese schöne Reise.

  • Mittwoch, 02. Juni 2021

    09.00 Uhr Ankunft in Basel. Ausschiffung. Individuelle Abreise

Preise (p. P.)

27.05. - 02.06.2021
Flussschiff Amadeus Imperial
4.290€
B4 Kabine
zur Alleinbelegung
4.590€
B1 Kabine
zur Doppelbelegung
4.990€
B1 Kabine
zur Alleinbelegung
5.090€
A Kabine
zur Doppelbelegung
6.590€
A Kabine
zur Alleinbelegung
5.990€
Suite
zur Doppelbelegung
8.990€
Suite
zur Alleinbelegung

Hotel

  • Flussschiff Amadeus Imperial

    • Amadeus Imperial
    • Amadeus Imperial
    • Amadeus Imperial
    • Amadeus Imperial Suite
    • Amadeus Imperial
    • Amadeus Imperial
    • Amadeus Imperial

    Flussschiff Amadeus Imperial

    Das neue, elegante 5-Sterne Flussschiff Amadeus Imperial bietet Ihnen großzügige, modern ausgestattete De-Luxe-Kabinen und Suiten sowie stilvolle öffentliche Bereiche wie: Panorama-Restaurant, Panorama-Bar und –Lounge, Café Wien, Amadeus-Club, Freiluft-Lounge »River Terrace«, Fitnessraum, Friseursalon, Massageraum, Bordshop, Wäscherei-Service, Lift, Leihfahrräder, WLAN sowie Sonnendeck mit Lido-Bar, Heck-Terrasse, Liegestühlen, Sonnensegel, Schachspiel und Shuffleboard.

    A-1 Kabinen (Mozart-Deck)
    B-1 / B-4 Kabinen (Strauss-Deck)
    Kabinen(17,5 m²) mit absenkbarer Panorama-Fensterfront, Flachbildschirm-TV, Bad mit Dusche/WC, Fön, begehbarem Kleiderschrank, Sitzgelegenheit, Telefon, Safe, Doppel- oder Twinbett, Minibar, individuell regulierbarer Klimaanlage.

    Suiten (Mozart-Deck)
    Suiten (26,4 m²) mit begehbarem Außenbalkon, gemütlicher Sitzecke, großzügigem Badezimmer mit Bademantel (sonst wie Kabinen A,B)

    Technische Daten
    Inbetriebnahme: 2020; Flagge: Deutschland
    Länge: 135 m, Breite: 11,4 m; Tiefgang: 1,45 m
    Höhe über Wasser: 6 m; Geschwindigkeit: 25 km/h
    Decks: 4 / Kabinen: 72, Suiten: 12
    Passagiere maximal: 168; Besatzung: ca. 46

    SICHER REISEN durch hohe Hygienestandards
    Der Schutz und die Gesundheit der Gäste und Crew haben für den ADAC und die Reederei oberste Priorität. An Bord findet ein Präventions- und Sicherheitskonzept für den Kreuzfahrtbetrieb Anwendung, welches eine sichere und komfortable Reise erlaubt und den hohen Hygienestandards in Bezug auf Covid-19 entspricht. Die Gästezahl für diese Reise wurde auf max. 50% der Kapazität reduziert.
    Gesundheits-Check und Test-Pflicht:
    Es besteht eine Covid-19-Test-Pflicht (z.B. PCR-Test) kurz vor Reisebeginn für Passagiere und Crew. Vor dem Boarding Fiebermessung vor Ort und Abgabe eines Gesundheitsfragebogens.
    Abstandsregel:
    Reduzierung der Gästezahl auf max. 50% ermöglicht mehr Abstand in den öffentlichen Bereichen. Falls Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
    Hygiene an Bord:
    Gemäß der EU Healthy Gateway Richtlinie. Intensive Reinigungs- und Desinfektionsintervalle in allen Bereichen. Hände-Hygienestationen. Regelmäßige Schulung der Crew.
    Restaurant – Panorama Bar – Amadeus-Club:
    Sitzvergabe durch Restaurantleitung, Mindestabstand 1,5 m und max. 4 Personen an einem Tisch, Frühstücksbuffet: Servicemitarbeiter reichen Speisen an.
    Massage, Friseur, Fitnessraum:
    Leistungen werden unter Einhaltung der Hygiene-Standards angeboten.

Reise buchen

Ihre Kontaktdaten
Rufen Sie uns bei Fragen direkt an: +49 (0)69 66 07 83 - 01 /-03 /- 04
Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Format: 09.03.2021

Sind Sie ADAC-Mitglied?

Reiseteilnehmer
Bitte geben Sie größere Teilnehmerzahlen oder besondere Zimmerwünsche im Kommentarfeld unter Zimmeroptionen an.

Weitere Teilnehmer

Reihenfolge
Format: 09.03.2021
Format: 09.03.2021
Format: 09.03.2021
Zimmeroptionen
Reihenfolge

27.05. - 02.06.2021

Flussschiff Amadeus Imperial
B4 Kabine zur Alleinbelegung
Preis pro Person: 4.290,00 €
B1 Kabine zur Doppelbelegung
Preis pro Person: 4.590,00 €
B1 Kabine zur Alleinbelegung
Preis pro Person: 4.990,00 €
A Kabine zur Doppelbelegung
Preis pro Person: 5.090,00 €
A Kabine zur Alleinbelegung
Preis pro Person: 6.590,00 €
Suite zur Doppelbelegung
Preis pro Person: 5.990,00 €
Suite zur Alleinbelegung
Preis pro Person: 8.990,00 €

Raum für Mitteilungen und besondere Zimmerwünsche

Zusatzleistungen

Reiseversicherung

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Zahlungsmodalitäten

Die Anzahlung von 20% des Reisepreises ist sofort nach Erhalt der Reisebestätigung und Rechnung fällig. Die Restzahlung von 80% bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn.
Die genaue Aufteilung werden Sie mit separater Post erhalten.

Buchungskonditionen und -bedingungen

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651 a BGB

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302. Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Der ADAC Hessen-Thüringen e.V. trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemässe Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt der ADAC Hessen-Thüringen e.V. über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherung Ihrer Rückbeförderung im Falle seiner Insolvenz. Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigen Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

Datenerhebung und -verarbeitung

Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Bearbeitung ein. Sie können Ihre Einwilligung per E-Mail an info@adac-musikreisen.de widerrufen. Im Übrigen können Sie sich zu Fragen rund um den Datenschutz wenden an:

Datenschutzbeauftragter
ADAC Hessen-Thüringen e. V.
Lyoner Straße 22
60528 Frankfurt am Main
E-Mail: datenschutz@hth.adac.de

Zudem steht Ihnen das Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Buchungsübersicht und Bestätigung

Der Reisevertrag kommt erst zu Stande, wenn Sie von uns per Post eine Reisebestätigung/Rechnung erhalten. Ihre Mitteilung wird über eine sichere Verbindung übertragen.

  • 1. Ihre Kontaktdaten

    • Anrede:
    • Vorname:
    • Nachname:
    • Straße / Nummer:
    • PLZ:
    • Stadt:
    • Land:
    • Telefon:
    • E-Mail:
    • Geburtstag:
    • Nationalität:
    • Pass- and Visainformationen:
    • ADAC-Mitglied:
    • Mitgliedsnummer:
  • 2. Reiseteilnehmer

    • Reiseteilnehmer 1 - (Geb. )
    • Reiseteilnehmer 2 - (Geb. )
    • Reiseteilnehmer 3 - (Geb. )
    • Reiseteilnehmer 4 - (Geb. )
    • Kommentar:

    • Ich / Wir möchte/n
  • 3. Zimmer- und weitere Reiseoptionen

    BeschreibungPreis pro PersonAnzahlPreis
    27.05. - 02.06.2021 | Flussschiff Amadeus Imperial | B4 Kabine zur Alleinbelegung4.290,00 €00,00
    27.05. - 02.06.2021 | Flussschiff Amadeus Imperial | B1 Kabine zur Doppelbelegung4.590,00 €00,00
    27.05. - 02.06.2021 | Flussschiff Amadeus Imperial | B1 Kabine zur Alleinbelegung4.990,00 €00,00
    27.05. - 02.06.2021 | Flussschiff Amadeus Imperial | A Kabine zur Doppelbelegung5.090,00 €00,00
    27.05. - 02.06.2021 | Flussschiff Amadeus Imperial | A Kabine zur Alleinbelegung6.590,00 €00,00
    27.05. - 02.06.2021 | Flussschiff Amadeus Imperial | Suite zur Doppelbelegung5.990,00 €00,00
    27.05. - 02.06.2021 | Flussschiff Amadeus Imperial | Suite zur Alleinbelegung8.990,00 €00,00
    Gesamtsumme (exkl. Zusatzleistungen)0,00
  • 4. Zusatzleistungen

    • Bitte beachten Sie: Die gewählten Zusatzleistungen können die Reisekosten erhöhen. Eine detaillierte Kostenaufstellung erhalten Sie per Post.

    • Reiseversicherung:
  • 5. Zahlungsmodalitäten

    • Zahlung:

Vertikale Reiter

Alternative Angebote

Copyright

ADAC